Urteil ist Trennung!


Wie oft beurteilen Sie sich selbst?
Wie oft beurteilen Sie andere Menschen, ihr Verhalten und ihre Handlungen?
Urteil ist Trennung!
In dem Moment, in dem Sie urteilen, trennen Sie “gut von schlecht”, “Ich habe Recht und Sie liegen falsch” usw.
Ihr trennt Teile von euch selbst, die euch vielleicht nicht so sehr gefallen, aber es gibt immer noch einen Teil von euch. Inneres Urteil lässt weder inneren Frieden noch Überfluss zu.
Wenn man sich selbst oder andere beurteilt, sind Sie – oder Ihre Beziehungen – nicht mehr heil. Du liebst dich selbst oder die andere Person nicht bedingungslos. Sie akzeptieren nicht alle Teile von sich selbst – oder anderer – gleich.
Eine einfache Übung zum Experimentieren:
Versuchen Sie, Ihre Gedanken und Ihr Verhalten zu beobachten. Beachten Sie, wenn Sie urteilen. Stoppen Sie und verwandeln Sie es in eine neutrale Beobachtung, wie “Ah, interessant, wie ich mich jetzt benehme”. “Ach, interessant, was diese Person sagt” oder “Ah, ich war im Moment nicht sehr freundlich zu mir selbst. Interessant!’ und dann weiter. Kein Festhalten an der Situation. Nur beobachten, zur Kenntnis nehmen und weiter zum nächsten Gedanken/Verhalten. Seien Sie der Fluss…
Bewahren Sie einen offenen, neugierigen Geist. Das Urteil hält die Energie in einer Kiste, Neugier lässt Energie fließen und neue Energie kommt schneller und einfacher.

About the author: dietmayer

Leave a Reply

Your email address will not be published.

15 − 10 =